PROJEKT KEYFACTS:

STANDORTWitten

PROJEKT ARTMulti-Use-Immobilie mit Wohn- und Gewerbeflächen

STELLPLATZE50 für Netto, 9 für Wohnen

zentral wohnen

mit dem blick ins grüne


Neue Immobilien zu entwickeln, ist stets eine spannende Herausforderung. In Witten-Herbede realisieren wir derzeit ein vielversprechendes gemischt genutztes Objekt mit Einzelhandels- und Wohnflächen. Mitten im Stadtteilzentrum entstehen an der Wittener Straße auf insgesamt 4.750 Quadratmetern Grundstücksfläche neue Flächen für einen Nettomarkt samt integriertem Backshop und 50 Stellplätzen sowie zwölf Wohneinheiten mit zugehörigen Parkplätzen, die sich städteplanerisch gut in das Gesamtgefüge einpassen. Die Flächenverteilung ist dabei typisch für ein gemischt genutztes Objekt: Das Erdgeschoss wird an den Einzelhändler vermietet, die Obergeschosse sind für die Wohnungen vorgesehen.


Obwohl Multi-Use-Immobilien vergleichsweise verwaltungsintensiv sind, haben sie für Anleger gleichzeitig auch eindeutige Vorteile und sind eine sinnvoll Alternative zum Single-Tenant-Standort. In der aktuellen Hochpreisphase sind gemischt genutzte Immobilien mit Blick auf ihr verhältnismäßig gutes Risiko-Rendite-Verhältnis eine attraktive Anlageoption.


Barrierefrei, lärmgeschützt, naturnah

Das geplante Objekt an der Wittener Straße besticht gleich in mehreren Hinsichten: Zum einen ist der bereits bestehende Nettomarkt im Ort eine fest etablierte Größe. Für einen Investor schafft das langfristige Planungssicherheit. Zum anderen werden die Wohnungen nach KfW-Effizienzstandard 55 und damit besonders nachhaltig gebaut. Hierauf legen wir bei der CEV großen Wert. Genauso auf Barrierefreiheit und Lärmschutz für die Bewohner. Alle Wohnungen sind mit einem Fahrstuhl erreichbar und darüber hinaus in kompletter Süd-Ausrichtung zum angrenzenden Wohngebiet angelegt. Die Bewohner können so den Blick ins Grüne genießen. Das besondere an der Umgebung: Die lebendige Wohngegend liegt ganz in der Nähe des Kemnader Sees. Naherholung garantiert.


Gleichzeitig ist das Objekt bestens an den öffentlichen Nahverkehr und auch an die beiden Autobahnauffahrten zur A43 angebunden. Banken, Apotheken, Ärzte und zahlreiche Einkaufmöglichkeiten im Stadtteilzentrum von Witten-Herbede sind fußläufig in wenigen Minuten erreicht. Für die künftigen Bewohner also unter dem Strich die beste Lage, für den Investor eine nachhaltige Anlageoption und für uns.